Warum behauptet Mail, das Plugin von DEVONthink sei inkompatibel?

Wenn Apple sein Betriebssystem aktualisiert, kommt es manchmal zu der falschen Meldung, dass das Apple-Mail-Plugin von DEVONthink nicht kompatibel sei. Das passiert oft bei größeren Upgrades, z.B. von macOS Big Sur auf Monterey.

Als erstes sollten Sie versuchen, das Plugin über DEVONthink 3 > Add-Ons installieren neu zu installieren.

Falls das nicht funktioniert, versuchen Sie folgendes, um eine neue Installation des Plugins zu erhalten…

  1. Beenden Sie Mail.
  2. Beenden Sie DEVONthink 3.
  3. Falls noch nicht geschehen, aktivieren Sie Vollzugriff auf Festplatte und alle Automatisierungsanforderungen für DEVONthink 3 in Systemeinstellungen > Sicherheit > Datenschutz.
  4. Halten Sie im Finder die Optionstaste gedrückt und wählen Sie Gehe zu > Library.
  5. Navigieren Sie in den Ordner Mail/Bundles und löschen Sie unsere .mailbundle-Datei.
  6. Starten Sie DEVONthink 3 neu und installieren Sie über DEVONthink 3 > Add-Ons installieren das Mail-Plugin neu.
  7. Starten Sie Mail neu und aktivieren Sie das Plugin über Einstellungen > Allgemein > Plugins verwalten.

Hinweis: Der Name unserer .mailbundle-Datei ist korrekt so wie er ist, auch wenn er für das aktuelle Betriebssystem falsch erscheinen mag.